Willibald-Gluck-Gymnasium

Umweltbildung für eine nachhaltige Zukunft


Dieses Projekt wird mit finanzieller Unterstützung des Programms Erasmus+ der Europäischen Union durchgeführt.

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Mitteilung trägt allein der Verfasser. Er gibt nicht die Meinung der Europäischen Kommission wieder und die Europäische Kommission ist nicht verantwortlich für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

Das Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt nimmt im Zeitraum 2019 - 2021 an einem Projekt im Rahmen des Programms Erasmus+ der Europäischen Union teil. Mit unserer langjährigen Partner-schule, dem Thomas-Mann-Gymnasium in Prag, versuchen wir, gemeinsam an dem Projekt "Umweltbildung für eine nachhaltige Zukunft" zu arbeiten. Aufgrund der epidemiologischen Situation des Coronavirus wird das Projekt bis zum 31.8.2022 verlängert.


Über das Projekt

Im Einklang mit "Bildung 4.0" soll im Projekt versucht werden, die Kompetenzen der Schüler so zu entwickeln, dass sie in unserer Gesellschaft nachhaltig leben können. Da wir die Schüler für eine Zukunft ausbilden, die wir nicht kennen, erscheint es wichtig, neben einer soliden Ausbildung von Lese- und Schreibfähigkeiten auch Kompetenzen zu trainieren, die es den Schülern erlauben, kritisch mit Fakten umzugehen, über Fakten nachzudenken, zu vergleichen, zu urteilen, zu reflektieren und neue Ideen im Lichte des Wissensstandes in einem bestimmten Bereich zu entwickeln. Wir verstehen die Entwicklung von Umweltkompetenz als die Fähigkeit, über die Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf die Umwelt aus einer breiteren Perspektive nachzudenken. Dazu gehört auch ein Verständnis für ökologische Bedrohungen, für die Beiträge des Einzelnen und ein kritischer Umgang mit Informationen, die aus dem Internet oder von anderen Medien stammen.


Ziele des Projekts

  • Konkrete Beispiele für einen umweltfreundlichen Lebensstil finden und selber ausprobieren
  • Fake News im Bereich der Ökologie erkennen
  • Verständnis für eine gesunde Lebensweise (eine gesunde Lebensweise umfasst alle Lebensbereiche, nicht nur die Ernährung) entwickeln
  • Das Thema Ökologie in den Fremdsprachenunterricht einbinden
  • Eltern und Geschwister in das Projekt und das Thema mit einbeziehen

Unsere Partner sind

  • Thomas-Mann-Gymnasium in Prag (Tschechische Republik)
  • Comenius Schulverein in Wien (Österreich)


Projektaktivitäten 2019/2020

  • Herbst 2019: Information für Eltern und Schüler, Bildung einer Projektgruppe
  • Herbst 2019: Lehrertreffen in Neumarkt zur Planung und Projektbesprechung
  • Winter 2019/2020: Planung und Vorbereitung der Projektwoche in Prag im März 2020
  • März 2020: Schulschließung und Lockdown wegen der Coronapandemie kurz vor der Fahrt nach Prag

Eine Fortführung bzw. Wiederaufnahme des Projekts war am Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt wegen der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Unsicherheiten und organisatorischen Änderungen im Schulleben nicht mehr möglich.