Willibald-Gluck-Gymnasium

Die Ganztagesklassen am WGG

Wir freuen uns, dass Sie Interesse an unserem Ganztagesangebot zeigen.

Der Besuch einer Ganztagsklasse bedeutet, dass sich die Schüler*innen an 4 Wochentagen bis 16.25 Uhr in der Schule aufhalten, der Unterricht dabei auf Vormittag und Nachmittag verteilt ist und die vormittäglichen und nachmittäglichen Aktivitäten der Schüler*innen in einem konzeptionellen Zusammenhang stehen. Über den ganzen Tag hinweg wechseln sich Unterrichtsstunden mit Übungs- und Studierzeiten ab. Die Mittagspause verbringen die Schüler*innen mit erfahrenen und qualifizierten Betreuungskräften.

In der gebundenen Ganztagesklasse bieten wir zusätzliche unterrichtliche Angebote und Fördermaßnahmen wie Interkulturelles Lernen, mehr Lernzeit für die Schüler*innen, Unterstützung bei der Wochenplanarbeit und Projektarbeit, Projekte zur Werteerziehung, Freizeitgestaltung oder zur Umwelterziehung.

Die Anmeldung der Schüler*innen muss verbindlich für ein ganzes Schuljahr erfolgen. Die Kosten für das Mittagessen von maximal € 4,40 pro Mahlzeit werden von den Eltern getragen.

Die Ganztagsschule stellt ein freiwilliges Angebot dar. Über die Aufnahme der Schüler*innen, deren Eltern diese beantragen, entscheidet die Schulleitung.

Gerne informieren wir Sie ausführlich über unser Ganztageskonzept, die Rahmenbedingungen und weitere Fragen. Wenden Sie sich hierzu bitte telefonisch (09181-4720) oder per E-Mail (m.sachs@wgg-neumarkt.de) an Herrn Martin Sachs, dem Koordinator der Ganztagesklassen am WGG. Bei dieser Gelegenheit können Sie auch gerne individuelle Videokonferenztermine mit ihm vereinbaren.

Anmeldeschluss für den Antrag zur Aufnahme in die gebundene Ganztagsklasse ist Freitag, der 22.Mai 2020.