Willibald-Gluck-Gymnasium

Weitere Informationen

Die Einführungsklasse will geeigneten Absolventen der Realschule, der Wirtschaftsschule oder einer freiwilligen 10. Klasse einer Hauptschule, also Schülern mit dem mittleren Schulabschluss, zum Eintritt in die Oberstufe eines Gymnasiums und somit zur allgemeinen Hochschulreife führen. Voraussetzung für eine Aufnahme ist, dass nach ihren erkennbaren geistigen Fähigkeiten, nach Haltung und charakterlichen Anlagen der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung am Gymnasium erwartet werden kann. Alljährlich wird auf der Grundlage entsprechender Voranmeldungen am Willibald – Gluck – Gymnasium eine so genannte Einführungsklasse eingerichtet, die eine besondere Form der 10. Jahrgangsstufe des Gymnasiums darstellt.

Eine Spezifizierung nach Ausbildungsrichtungen ist hier nicht vorgesehen. Stattdessen haben die Einführungsklassen zweierlei Zielsetzungen:

  • Zum einen sollen sie in die Breite der gymnasialen Fächer einführen, um auch diesen Schülern die in der Oberstufe vorgesehenen Wahlmöglichkeiten offen zu halten.
  • Zum anderen sollen sie eine gezielte Förderung in den Fächern erhalten, in denen diese Schüler keine oder geringe Vorkenntnisse haben (z.B. 2. Fremdsprache), sowie in denjenigen, die verbindlich schriftliche Abiturprüfungsfächer sind (M, D).

Die Präsentation, die auch durch den Informationsabend führt, finden Sie hier als Pdf-Datei.

Präsentation