Willibald-Gluck-Gymnasium

Ausstellung „Rechtsradikalismus in Bayern“ am WGG

Rechtsradikalismus in Bayern

Nicht nur die jüngsten Ereignisse führten vor Augen, dass demokratiefeindliche Rechtsextremisten mit ihrem menschenverachtenden Weltbild eine stete Bedrohung unserer freiheitlichen Grundordnung darstellen. Mit immer neuen Aktionen und Untaten versuchen Neonazis gerade junge Menschen in ihren Bannkreis zu ziehen. Leider gelingt das offensichtlich immer wieder, auch angesichts eines gewandelten Erscheinungsbilds und diffiziler Propaganda von Rechtsextremisten.

Im Sinne seines Bildungsauftrags und seines Status als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ möchte das Willibald-Gluck-Gymnasium dem entgegen wirken und zu aktivem Einsatz für ihre Freiheiten und Demokratie motivieren.

Eben deshalb wird die Ausstellung „Rechtsradikalismus in Bayern. Demokratie stärken. Rechtsradikalismus bekämpfen“ des BayernForums der Friedrich-Ebert-Stiftung vom 6. bis 17. Februar 2012 am Willibald-Gluck-Gymnasium zu sehen sein. Es besteht auch für Klassen anderer Schulen und deren Lehrkräfte die Möglichkeit, die Ausstellung zu besuchen. Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Tel. 09181/4720.