Willibald-Gluck-Gymnasium

Bayerische Schulschachmeisterschaften 2019

WGG – Bayerischer Schulschachmeister

Ganz oben in Bayern in Aschaffenburg trafen sich am 16. März die besten Schulschachmannschaften aus allen Regierungsbezirken Bayerns, um ihren Schulschachmeister in den verschiedenen Wettkampfklassen auszuspielen.

Das Willibald-Gluck-Gymnasium hatte sich sogar mit zwei Mannschaften auf Oberpfalzebene qualifiziert.

In der WK I (Jahrgang 2002 und älter) traf das Gluck-Team in sieben Runden u.a. auf das Dürer-Gymnasium Fürth, das Maria-Theresia-Gymnasium aus München, das Viscardi-Gymnasium aus Fürstenfeldbruck und den Gastgeber, das Friedrich-Dessauer-Gymnasium. Die Gluckerer errangen mit sechs Siegen und einem Unentschieden den Titel. Lorenz und Eva Schilay, Paul Neppert, Max Herrmann und Daniel Henseler dürfen sich nun ‚Bayerischer Schulschachmeister‘ nennen, worüber sie sich mit ihrem Schulschachbetreuer Franz Xaver Beer sehr freuten.

Auch in der Wertungsklasse IV (2006 und jünger) konnten die Jüngsten zeigen, was sie am Schachbrett gelernt haben. Jedoch war für Lucas Lehner, Andreas Hierl, Christoph Reger und Benjamin Moller die Konkurrenz zu stark. Sie landeten auf dem 6. Platz. Allerdings darf hier das Gros der Mannschaft auch nächstes Jahr nochmals in der gleichen WK antreten. Vielleicht sind auch sie dann ganz oben in Bayern.

F.X. Beer