Willibald-Gluck-Gymnasium

Eine Woche lang tolle Einblicke in die Arbeitswelt!

Fester Bestandteil des Faches Wirtschaft und Recht in der 9. Jahrgangsstufe des Wirtschaftswissenschaftlichen Zweiges ist das fünftägige Betriebspraktikum in einem Unternehmen. Im Unterricht durchlaufen die Schülerinnen und Schüler den Prozess der Berufswahl, an dessen Ende steht, dass sich in diesem Jahr 89 Schülerinnen und Schüler je nach Interessen und Eignungen selbständig bei unterschiedlichsten Unternehmen im Landkreis und darüber hinaus (bis nach Berlin) bewarben. Die Bandbreite erstreckte sich über Handwerksberufe, Pharmazie, soziale Berufe, Rechtsanwälte und Architektur. An dieser Stelle möchten wir uns bei den Unternehmen bedanken, die mit großem Engagement die Jugendlichen in dieser Woche begleiteten, und ihnen die Möglichkeit gaben „richtig mitzuarbeiten“, egal ob bei Baustellenbesichtigungen, im Labor, mit Kindern oder im Büro. Bei Besuchen durch die betreuenden Lehrkräfte drehte sich das sonst übliche Lehrer-Schüler-Bild. Jetzt lauschten die Lehrkräfte aufmerksam den Ausführungen der Schülerinnen und Schüler, die „Ihren“ Arbeitsplatz vorstellten. Dies zeigt nur eine wertvolle Facette dieser Praktika, neben der Hilfe zur Entscheidungsfindung bei der Berufswahl. In einer von Michele Loos, 9d und Sena Alaca, 9d, moderierten Abschlussveranstaltung in der Mensa präsentierten Schülerinnen und Schüler ihre Eindrücke und Erfahrungen den eingeladenen Eltern und Unternehmen.