Willibald-Gluck-Gymnasium

Integration fördern – Toleranz leben

Am 25.10.2016 fand für die 10. Jahrgangstufe des WGG eine Informationsveranstaltung über die aktuelle Flüchtlingssituation in Neumarkt und in den Hauptherkunftsländern der Flüchtlinge statt.

Von dem Gedanken „Integration fördern – Toleranz leben“ inspiriert, wurde diese Veranstaltung vom P-Seminar Flüchtlingshilfe unter der Betreuung von Herrn Sachs organisiert.

In Form von Referaten der Seminarteilnehmer und des Flüchtlingsbeauftragten der Stadt Neumarkt, Harald Salzmann wurden erste Vorurteile aus dem Weg geräumt. Emotionaler Höhepunkt waren jedoch die Schilderungen der persönlichen Schicksale gleichaltriger Flüchtlinge. Abschließend entstand eine Diskussionsrunde zwischen Schülerinnen und Schülern. Trotz anfänglicher Schüchternheit siegte die Neugier und es kam zu einem angeregten Austausch. Intention dieser Veranstaltung war es, Kontakt zwischen den Schülerinnen und Schülern des WGGs und Flüchtlingen herzustellen um dadurch Berührungshemmnisse zu nehmen und vor allem Vorurteile aus dem Weg zu räumen.

Das Seminar hofft, dass beide Seiten einen Mehrwert aus dieser Veranstaltung ziehen konnten.

Das P- Seminar Flüchtlingshilfe