Willibald-Gluck-Gymnasium

ChiK Chemie im Kontext

Ein Ansatz zur Verbesserung des Chemieunterrichts im Rahmen eines dreijährigen, bundesweiten Projekts:

  • gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • geleitet vom Institut für Pädagogik der Naturwissenschaften in Kiel
  • betreut durch die Universität des Saarlandes und die Universität Dortmund
  • das Land Bayern wird dabei von je zwei Chemielehrern aus sechs Gymnasien vertreten
  • Projekte am WGG:
    1. Ein Vorkoster in Not
      Durch die Untersuchung von Cola werden die Unterrichtseinheiten Stoffe, Stoffeigenschaften, Trennverfahren und das Teilchenmodell der Materie erarbeitet.
    2. Erwünschte Verbrennungen – unerwünschte Folgen
      Im Kontext Verbrennungen werden die chem. Natur des Verbrennungsvorgangs, die Formen der Oxidation (z.B. Explosionen), die Energiegewinnung, die Brandbekämpfung, die Luftverschmutzung und der Treibhauseffekt besprochen.
  • Weiterführende Informationen: www.chik.de

Eine Liste mit häufig gestellten fragen findet Ihr hier