Willibald-Gluck-Gymnasium

Mint freundliche Schule

Erneut und damit bereits zum dritten Mal nach 2012 und 2015 wurde das WGG am 23. 11. 2018 als mint-freundliche Schule ausgezeichnet und erhielt dabei erstmalig auch das Prädikat digitale Schule. Damit würdigt die Stiftung mintzukunftschaffen das überdurchschnittliche Engagement von Grund- und weiterführenden Schulen in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Das WGG erhielt die Auszeichnung für die zahlreichen Wahl- und Exzellenz-Kurse, in denen Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen passgenaue Angebote für naturwissenschaftliches Arbeiten und Experimentieren, Informatik und Programmieren erhalten.

Stellvertretend für das WGG nahmen Fabian Meyer und Tim Buheitl (10a) und OStR Linzmaier Urkunden und Eingangsschild aus den Händen der Vertreter von mint-zukunft-schaffen, dem Kultusministerium und Arbeitgeberverbänden bei den Feierlichkeiten im Google Entwicklungszentrum 10X in München entgegen.

Im Bild v.l.n.r. Thomas Sattelberger (MINT Zukunft schaffen), Roger Wolf (Christiani AG), OStR Tobias Linzmaier (Willibald-Gluck-Gymnasium), Judith Herrmann (Koordinatorin MINT in Bayern), Fabian Meyer (Willibald-Gluck-Gymnasium, 10a), Alexander v. Gernler (Gesellschaft f. Informatik), Tim Buheitl (Willibald-Gluck-Gymnasium, 10a), Wieland Holfelder (Google Germany), Christof Prechtl (Arbeitgeber Bayern), Herbert Püls (Kultusministerium
(C) FABIANVOGL.COM

Die vollständige Presseerklärung findet sich hier


OStR Linzmaier

Mint-Koordination