Willibald-Gluck-Gymnasium

„ONLINE!“ – Medienpädagogik und Prävention am WGG

Modernes Mittel zur Verständigung oder ständiger Streit ums Smartphone und die Art der Nutzung? Die beiden Schauspielerinnen der rollenden Bühne „Weimarer Kulturexpress“ verstanden es auf authentische, überzeugende und schülernahe Weise darzustellen, wie das Kommunikationsmittel Smartphone Beziehungen zerstören kann: Jule bekommt zum Geburtstag ein neues Smartphone. In ihrer Begeisterung gehen wichtige Fragen unter: Was passiert mit den geposteteten Bildern? Wer steckt wirklich hinter jungen Mann, der sich im Chat-Room für Jule interessiert? Es kommt zum offenen Streit: mit der viel beschäftigten Mutter über Rechnungen von Online-Dienste und Abos und mit der besten Freundin, weil Jule keine Zeit mehr für sie hat und nur noch am Handy hängt.

Im Theaterstück wurden wichtige Fragen des Umgangs angeschnitten. Je nach Möglichkeit werden diese im weiteren Unterricht thematisiert und sollen zu einem reflektierten, souveränen Umgang mit dem Smartphone beitragen.

Tobias Linzmaier, Manuela Bernowsky

Präventionsbeauftragte am WGG