Willibald-Gluck-Gymnasium

MINT100 am Willibald Gluck Gymnasium

Am 26. Oktober fand am WGG das Regionalforum „MINT100“ statt, zu der 100 engagierte Schülerinnen und Schüler, 50 Lehrkräfte sowie Ehrengäste geladen waren. Als Vollmitglied beim Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC war heuer unsere Schule Gastgeber der jährlich in Bayern stattfindenden Veranstaltung.
Die Gäste konnten verschiedene Workshops zu Themen aus dem MINT-Bereich besuchen. Schülerinnen löteten zum Beispiel mit Studentinnen der Ohm-Hochschule eine Solarkugel, während eine weitere Gruppe in die Geheimnisse der Verschlüsselungsalgorithmen eingewiesen wurde. Astronomische Versuche zur Interferometrie von Himmelsobjekten waren Thema auf der Sternwarte und in einem weiteren Seminar wurden Organe mikroskopiert. Mehrere Unternehmen der Region unterstützten das WGG durch Workshops: Mit Herrn Beck von der N-ERGIE stellten beispielsweise Schüler sich die Frage, wie autark ein Haushalt mit PV-Anlage auf dem Dach vom Stromnetz sei, und werteten dazu reales Datenmaterial aus. Weitere Gruppen experimentierten im Labor von „Bionorica“ oder von „Huber SE“ in Berching. Bei der Firma „Europoles“ wurde diskutiert, wie der moderne Arbeitsplatz im Zeitalter der Digitalisierung aussehen werde.
In den Lehrerworkshops wurden u.a. gelungene Unterrichtskonzepte von MINT-EC-Schulen sowie Möglichkeiten der Förderung von Schülern durch Wettbewerbe vorgestellt.
In der Mittagszeit konnte dann ein Rundgang über den Bildungsmarkt gemacht werden, bei dem Aussteller von Unternehmen, Stiftungen, Hochschulen sowie Vereinen zur Förderung des naturwissenschaftlichen Nachwuchses (vgl. Vision-Ing21) sich präsentieren konnten.

Abgerundet wurde der Tag durch zwei Impulsvorträge von Herrn Prof Popp (Geschäftsführer „Bionorica“) und Herrn Laudien von der N-ERGIE zum Thema „Nachhaltigkeit in der Pharmazie bzw. bei der elektrischen Energieversorgung“.

Moritz Mauderer, Schüler der Gastgeber-Schule, hat den Tag auf Video festgehalten:


Begrüßung durch Herrn Schiffer

Schülerworkshop „Solarkugel“

Auch unsere Lehrer lernen etwas ;-)

Fotos: MINT-EC