Willibald-Gluck-Gymnasium

Mit dem Schuljahr 2013/2014 startet ein neues Förderprogramm am Willibald-Gluck-Gymnasium für besonders leistungsfähige und leistungsbereite Schüler/innen. Dabei werden Jugendliche immer von ihren Lehrkräften für eine Teilnahme vorgeschlagen, dann vom Kursleiter über Inhalte und Ausrichtung des Kurses informiert und schließlich zur Teilnahme eingeladen. Diese Prinzipien wurden übernommen und in ein umfangreicheres und damit auch spezialisierteres Angebot für Schüler/innen gegossen.

logo_eXcellence

  • steht für excellence („Exzellenz“) und ist das Logo für ein neues Programm an Angeboten am Willibald-Gluck-Gymnasium.
  • richtet sich an leistungsfähige und leistungsbereite Schüler/innen, die auch über den Unterricht hinaus für Weiteres motiviert sind.
  • eröffnet die Chance, mit Schüler/innen aus anderen Klassen produktiv zu arbeiten und etwas zu erreichen.
  • ermöglicht, Wissen und Können zu erwerben, zu vertiefen, zu erproben und anzuwenden.
  • sind Angebote, für die Schüler/innen von Lehrkräften vorgeschlagen und von den Kursleiter/innen zur Teilnahme eingeladen werden.

Be exact • excellent • expert • extraordinary! Be part of it!

Dieser Ausschnitt aus dem Einladungsschreiben zur Teilnahme an einem eXcellence-Wahlkurs für vorgeschlagene Schüler/innen und deren Eltern verdeutlicht die Ausrichtung des Konzepts und der Kurse, aber auch Wesensmerkmale der Zielgruppe.
Die Initiative setzt sich aus folgenden Angeboten zusammen (die Logos verstehen sich als Links zu weiteren Informationen):
Angebot Klasse/Stufe Leitfach
HistoryeX 7–8 Geschichte
MatheX 8–9 Mathematik
EconomeX 9–10 Wirtschaft und Recht
MINTeX 9 Naturwissenschaften
VegaeX 9–10 Sozialkunde, Politik etc.
Job
		  Shadowing Q11 Wirtschaft und Recht
Präsentations-/Rhetorikseminar Q12 Diverse
Aber dass dieses Konzept in der heutigen Bildungslandschaft und insbesondere an einem Gymnasium wichtige Bedürfnisse von leistungsbereiten und leistungsfähigen Schüler/innen trifft, verdeutlicht nicht nur die spontane Äußerung einer Mutter: „Das ist das Beste, was meinem Sohn je passiert ist.“
In diesem Sinne wird weiter angepackt!