Willibald-Gluck-Gymnasium

Science Fair

Im Schuljahr 17/18 wagten sich die Klassen 10a/c im Pilotversuch daran, während ihrer Profilstunden in den Fächern Chemie und Physik einen sogenannten Science Fair für die Neuntklässler auf die Beine zu stellen. Hierfür suchten sich die jungen Forscher in Teams verschiedene Themenstellungen aus Chemie bzw. Physik und arbeiteten mehrere Monate am fachlichen Hintergrund und der Präsentation ihrer Projekte. Während die Themenwahl in der 10 a völlig frei war, standen die Projekte der 10 c unter jeweils einem Rahmenthema. In Chemie drehte sich alles um „Farben“, in Physik um die intelligente Steuerung eines modernen Schulgebäudes und den Nachbau ausgewählter Elemente mit Hilfe des Mikrocontrollers Arduino.

Abschließend nahm man sich (inklusive Auf- und Abbau) eineinhalb Tage Zeit, um den möglichen Nachfolgern aus den neunten Klassen zu zeigen, wie eine solche Projektarbeit aussehen könnte. Sicherlich ist der Funke der Begeisterung auf die zukünftigen Zehntklässler übergesprungen, womit der Science Fair auch im nächsten Jahr mit spannenden und begeisternden Darbietungen aufwarten können wird.

Die Ergebnisse wurden auf Plakaten festgehalten, welche in einem GalleryWalk ausgestellt wurden.

Einen englischen Film zum Projekt aus dem Physikprofil der 10 c gibt es hier zu sehen.