Willibald-Gluck-Gymnasium

Referendare

25 neue Lehrerschüler am WGG

Für 25 junge Männer und Frauen begann am zweiten Schultag eine spannende Zeit am Willibald-Gluck-Gymnasium. Die 25 jungen Menschen treten nämlich den zweiten und abschließenden Ausbildungsabschnitt für das Lehramt am Gymnasium an. Diese Phase dauert insgesamt 2 Jahre. Spannend für die Lehramtsanwärter ist dabei, wie sich das an der Universität erworbene Wissen im Klassenzimmer umsetzen lässt. Denn echte und bisweilen sehr lebendige Schüler sind dann doch eine andere Sache als jene aus dem pädagogischen Lehrwerk. Auch für die Schüler ist der Unterricht der Referendare natürlich interessant. Denn die Lehrerschüler bringen an ihre Ausbildungsschule den aktuellen Stand an Fachwissen, neue Unterrichtsmethoden sowie viel Engagement und Idealismus mit. Die ersten Unterrichtsversuche und später auch der selbstverantwortliche Unterricht werden von sogenannten Seminarlehrern begleitet, die die Referendare auf Basis ihrer langjährigen Berufserfahrung dabei unterstützen, sich zu einer ausgereiften Lehrerpersönlichkeit zu entwickeln.