Willibald-Gluck-Gymnasium

Herzlich willkommen!

Als Schulleiter des Willibald-Gluck-Gymnasiums freue ich mich über Ihr Interesse an unserer Homepage, an unserer Schule und unserem Angebot.

Direktor des Willibald-Gluck-Gymnasiums

Lassen Sie mich zuerst unsere Schule mit einigen Worten vorstellen.

Das Willibald-Gluck-Gymnasium ist 1965 aus der ehemaligen Neumarkter „Oberrealschule mit Gymnasium“ hervorgegangen, die bereits im Jahre 1874 als Gewerbeschule gegründet wurde. In den siebziger Jahren waren die Räume in der heutigen Erwin-Lesch-Schule zu klein geworden, so dass ein neues Schulgebäude in der Dr.-Grundler-Straße errichtet wurde, das 1977 bezogen werden konnte.

Doch auch dieses Schulgebäude war in die Jahre gekommen, sodass von 2007 bis 2015 zuerst die Sanierung, dann aber – als sich dieser Weg als zu kostspielig erwies – der Neubau des Willibald-Gluck-Gymnasiums geplant und durchgeführt wurde. Im September 2015 war es dann soweit: Nach dem Umzug konnten wir den Unterricht in unserem Schulgebäude beginnen. Dabei freut es uns natürlich sehr, dass wir zusammen mit den Planern des Landkreises Neumarkt und des Architekturbüros Berschneider die einmalige Chance erhielten, unsere Vorstellungen vom „Lebensraum Schule“ in die Tat umzusetzen. Kurzum: Das „neue Gluck“ wurde etwas ganz Besonderes!

Mittlerweile hat sich die Größe der Schule auf ca. 1350 Schülerinnen und Schüler eingependelt; damit ist das WGG nach wie vor das größte Gymnasium in der Oberpfalz. Doch dank der hervorragenden Kooperation und des unermüdlichen Einsatzes nicht nur der des Schulleitungsteams – erweitert um die Mitglieder der neu eingeführten erweiterten Schulleitung –, sondern des gesamten Kollegiums wird es auch weiterhin gelingen, unserer Schule das Flair eines „Familienunternehmens“ zu geben.

Das Willibald-Gluck-Gymnasium verfügt über einen naturwissenschaftlich-technologischen (NTG) sowie einen wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Zweig mit wirtschaftswissenschaftlichem Profil (WSG-W). Beide Zweige prägen stark unseren Schulalltag – sowohl im Unterricht, aber auch im Hinblick auf Wettbewerbe, Kooperationen mit der Wirtschaft und auch bei außerunterrichtlichen Aktivitäten unserer Schülerinnen und Schüler.

Kurz zu meiner Person:

Geboren wurde ich 1959 in Schnaittach / Mittelfranken; nach dem Studium der Fächer Deutsch, Englisch und Geschichte in Erlangen und Dublin leistete ich meine Referendarszeit am Friedrich-König-Gymnasium Würzburg und am Leibniz-Gymnasium Altdorf ab. 1989 wurde ich an das Gymnasium Hilpoltstein versetzt, wo ich bis 2006 in verschiedenen Funktionen – zuletzt als Stellvertretender Schulleiter – tätig war. Am 1. August 2006 trat ich meinen Dienst am Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt an. Familienstand: verheiratet, stolzer Vater einer Tochter. Seit 1991 wohne ich mit meiner Familie in Hilpoltstein / Mittelfranken.

Meine Ziele und Anliegen:

Mein wichtigstes Ziel ist es natürlich, einen geregelten Unterrichtsbetrieb zu garantieren. Doch gerade an einem großen Gymnasium kommt noch mehr hinzu: Höflichkeit im Umgang, gegenseitiger Respekt, vor allem aber auch Freude am Lernen durch eine möglichst individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler, das Gefühl, in einer großen Schulgemeinschaft gut aufgehoben zu sein. Dazu gehört für mich auch, für alle Mitglieder der Schulfamilie ein offenes Ohr zu haben und die jeweiligen Freuden, aber auch Sorgen und Nöte ernst zu nehmen. Daher lade ich Sie ein, mit unserer Schule und mit mir Kontakt aufzunehmen – sei es mit Fragen, Wünschen, Anregungen oder Kommentaren. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen!

Unterschrift des Direktors

Bernhard Schiffer